Der 67-jährige Tourist war nach Angaben der Polizei am Samstagabend mit seinem Pkw auf der Kreisstraße von Sommerach in Richtung Nordheim unterwegs.

Dabei kam er zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab. Beim Gegenlenken geriet das Auto ins Schleudern und fuhr nach links in die Weinberge. Der Mann überfuhr einige Metallpfosten und über 50 Weinstöcke.

Bei der Unfallaufnahme fiel sofort die deutliche Alkoholfahne des Rentners auf. Da bei einem Alkoholtest über 1,4 Promille gemessen worden sind, wurde sein Führerschein noch am Unfallort eingezogen. Sein beschädigter Pkw musste abgeschleppt werden.