Volkach bekommt ein neues Stadtviertel. Das sogenannte MainQuartier auf dem ehemaligen Baywa-Gelände entlang der Sommeracher Straße. Die Investoren Manuel Drescher, Felix und Steffen Beuerlein und Bernhard Beck gaben zur Entwicklung des Areals einen städtebaulichen Wettbewerb ausgelobt, dessen Ergebnisse nun der Öffentlichkeit gezeigt werden, 

Am Mittwoch, 18. August, findet um 14,30 Uhr in den Hallen des ehemaligen Natursteinwerk Haupt (Ländestraße 2) in Volkach, die offizielle Eröffnung der MainQuartier-Ausstellung statt. Zusätzlich zur Preisverleihung werden die Investoren vor Ort das weitere Vorgehen bezüglich des Projektes im Herzen der Stadt Volkach vorstellen, heißt es in einer Pressemitteilung.

Ziel der Investoren ist es, ein lebendiges neues Quartier auf gut 22 000 Quadratmeter Fläche südlich der Volkacher Altstadt zu schaffen. Angedacht sind etwa 100 Wohnungen für alle Altersgruppen, eine Kindertagesstätte mit vier Kindergarten- und vier Krippen-Gruppen, Bürogebäude und Gewerbeflächen für Dienstleistungen, Kleingewerbe oder ein Café. Ausreichend Stellplätze für Fahrzeuge werden im Quartier eingeplant, teilweise als Tiefgaragen.