Die Theatergruppe der Feuerwehr Abtswind präsentiert den Dreiakter „Agentur Manpower“ von Jasmin Leuthe. Dazu ist im Haus des Gastes bereits die Bühne aufgebaut und die Laienspieler proben in der echten Kulisse. Ab 20. Februar beginnen die Aufführungen.

Ein Esszimmer mit integriertem Büro bildet die Szene, in der die Theatergruppe in diesem Jahr agiert und garantiert die Lachmuskeln der Zuschauer strapazieren wird. Dafür stehen Stück und Schauspieler, die zum Teil schon seit zig Jahren in der Theatergruppe mitwirken.

Von Frauen für Frauen

Um was geht es in der Komödie? Nun, Vroni, Mariele und Mathilde hatten die Idee zur Agentur Manpower. Eine Agentur von Frauen für Frauen. Im Angebot sind Männer, die die drei geschäftstüchtigen Frauen in zwei Kategorien unterteilt haben: in A sind die Prachtexemplare – Single-Männer zum Kennen lernen und verlieben. In B sind die „Schaffer“ – Männer zum Mieten für Arbeiten aller Art.

In letzterer Kategorie sind auch die Männer der drei Geschäftsführerinnen, Alfred, Heiner und Franz einsortiert. Holzkörbe schleppen, Dach reparieren oder Füße waschen, da hält sich die Freude der drei Freunde in engen Grenzen. Als ein flotter Neuzugang für die Kategorie A auftaucht, verliebt sich Agentur Assistentin Heidi in ihn und steckt ihn in Kategorie B. Dafür kommen Alfred, Heiner und Franz in A und freuen sich über die Begegnungen der erfreulicheren Art. Doch Stammkundin Frieda und der Reporter Harro Klatschmaul riechen den Braten.

Gespielt wird am Samstag, 20. Februar, 19 Uhr, am Sonntag, 21. Februar, 18 Uhr, und am Samstag, 27. Februar, 19 Uhr. Zur Generalprobe am Samstag, 20. Februar, um 14 Uhr sind Kinder und Senioren willkommen. Bei den Aufführungen übernimmt die Feuerwehr die Bewirtung im Haus des Gastes.

Die Akteure: Vroni Eberle – Hausfrau (Traudi Krauss), Alfred Eberle – Ehemann von Vroni (Paul Hedges), Mathilde Pfeiffle – taffe Frau (Sibylle Gegner), Franz Pfeiffle – Ehemann von Mathilde (Klaus Scheerer), Mariele Gruber – die Dritte im Frauenbunde (Brigitta Senft-Raab), Heiner Gruber – Ehemann von Mariele (Rudi Weikert), Frieda – Nachbarin (Uschi Dallner), Heidi – Nichte von Mathilde (Emily Hedges), Leo Kraufaller – junger Mann (Robin Meyer), Harro Klatschmaul – der örtliche Reporter (Wolfgang Weber). Regie führt Doris Senft-Balogh. Souffleusen: Astrid Meyer und Doris Hedges.

Karten für die Abtswinder Theater-Tage gibt es im Kräuter-Teeladen Kaulfuss, Ebracher Gasse, Tel. (0 93 83)9 97 97.