Ein 31-jähriger Mann fuhr am Montagnachmittag mit seinem Auto innerorts auf der Raiffeisenstraße von Obernbreit in Richtung Winkelhof. Da ihm ein Mähdrescher mit breitem Mähwerk entgegenkam, bremste er sein Fahrzeug ab und hielt am rechten Fahrbahnrand an. Aus Unachtsamkeit kam der Landmaschinenfahrer laut Polizeibericht zur weit nach links und streifte mit dem Mähwerk das stehende Fahrzeug des 31-Jährigen. Es entstand ein Gesamtschaden von circa 5500 Euro.