Die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur Volkach und der Sankt Michaelsbund bringen eine literarische Fortbildungsreihe unter dem Motto "Welt, Frieden, Lesen" auf den Weg, geben sie in einer Pressemitteilung bekannt.

In Online-Lesungen und -Vorträgen kommen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus der Geschichts- und Politikwissenschaft sowie Autorinnen und Autoren zu Wort, die den Ukrainekrieg in seinem historischen, geopolitischen Umfeld beleuchten und den Blick auf die globalen Bemühungen um Frieden – auch aus Sicht der Kinder- und Jugendliteratur – weiten.

Den Auftakt zur Reihe bildet eine Lesung mit dem Historiker und Publizisten Michael Wolffsohn am Mittwoch, 16. März, 19 Uhr, zu seinem Buch "Weltfrieden. Ein politischer Entwurf". Am 23. März, 19 Uhr, wird die Autorin Kirsten Boie aus ihrem Jugendroman "Heul doch nicht, du lebst ja noch" lesen.

Anmeldung per E-Mail an anmeldung@akademie-kjl.de (Eintritt frei, begrenzte Teilnehmerzahl).