Wenn ein Abschluss gefeiert wird, schwingt bei aller Freude oft auch ein Hauch Wehmut mit.  Erst recht über dem Theaterhof der Rudolf-von-Scherenberg-Mittelschule in Dettelbach, denn es könnte die letzte Abschlussfeier einer 9. Klasse gewesen sein. Die Dettelbacher Mittelschule wurde für das nächste Schuljahr wegen Schülermangels inaktiv gesetzt, wie es im Presseschreiben heißt.

Die Absolventen blickten auf ihre Schulzeit zurück und jeder dachte dabei an eine für ihn besondere Situation. Zur Sprache kamen dabei unter anderem die abgesagte Klassenfahrt nach Sylt, die Betriebspraktika und das Berufsorientierungscamp, aber auch die Bratwürste und der Leberkäse von Hausmeister "Charly" in den Pausen.

Positive Entwicklung gelobt: Ihr seid vernünftiger geworden

Klassenvertreterin Pia Dörner bedankte sich bei den Lehrkräften für ihre Geduld und ihr Engagement und Bürgermeister Matthias Bielek wünschte den Absolventen viel Erfolg für ihren neuen Lebensabschnitt. Zu einem kurzen Wortgottesdienst mit meditativen Gedanken und Fürbitten lud Religionslehrerin Marianne Huth ein.

Klassenlehrer Gerhard Theuerkaufer lobte die positive Entwicklung in den vergangenen drei Jahren.  "Ihr seid vernünftiger und respektvoller geworden und zu echten Persönlichkeiten gereift", meinte er. Für die Zukunft wünschte er seinen Schülern verständnisvolle Ausbilder, Spaß im Beruf, gute Freunde, vor allem aber Gesundheit und viel Erfolg.

Freiheit bedeutet auch, Verantwortung zu übernehmen

Dem schloss sich Schulleiter Thomas Riehle an. Er ergänzte: "Ihr werdet nun in die "Freiheit" entlassen, das bedeutet für euch auch, Entscheidungen zu treffen und Verantwortung zu übernehmen." Dann überreichte er die Zeugnisse zusammen mit einer Rose.

Die Schulpreise für die Prüfungsbesten erhielten Angelina Voigtländer, Pia Dörner und Max Herbig-Ungemach.

Das letzte Wort des Abends hatte ein Schüler. Malte Tscheligi, der als Moderator durch den Abend geführt hatte, verabschiedete die Gäste und auf dem Heimweg erklang aus diversen privaten Boxen: "Ein Hoch auf uns!"    

Die Absolventen: János Balog, Lucas Baur, Nazek Darwish, Pia Dörner, Emma Feth, Leandro Henning, Luca Herbig-Ungemach, Max Herbig-Ungemach, Larissa Lescau, Szabolcs Orsós, Tim Schlag, Marcel Schmuck, Malte Tscheligi, Angelina Voigtländer, Beatrice Volf, Sophie Weiß.