So schnell kann es gehen, wenn die Zeitung eine Veröffentlichung bringt: Das Verkehrsschild in Münsterschwarzach mit Volkac war seit Wochen ohne h – und es ist nichts geschehen. „Volkac“ war in der Zeitung abgebildet – und nach zwei Tagen hat das Straßenbauamt schon ein neues Schild aufgestellt. Jetzt kann man in Münsterschwarzach wieder nach Volkach fahren, und nicht mehr nach Volkac. Und auch das Navi stimmt jetzt wieder mit dem Verkehrsschild überein – und sprachlich können wir jetzt auch wieder Volkach sagen. Übrigens: Es wurde nicht nur das h angeklebt oder gepinselt, sondern wir haben jetzt ein neues leuchtendes gelbes Verkehrsschild Volkach erhalten. Prima!

Bruder Manuel Witt, OSB 97359 Münsterschwarzach