Wir Menschen im Umfeld der Abtei sind froh, dass Sie so verantwortungsvoll gehandelt haben und sind Ihnen dankbar, lieber Bruder Ansgar. Es wäre schön gewesen diese Anerkennung auch in der Stellungnahme des Landratsamtes zu lesen. Menschen, die in engerer Verbindung mit dem Kloster stehen, haben mit großer Sorge den Corona-Ausbruch in der Abtei mit verfolgt. Es stand viel auf dem Spiel. Zugute kam Ihnen, lieber Bruder Ansgar, der klösterliche Gehorsam Ihrer Mitbrüder. Alle Mönche haben sich an Ihre Anweisungen gehalten.

Wir hätten uns gewünscht, dass auch von behördlicher Seite frühzeitig mehr Verantwortung für die klösterliche Gemeinschaft mit ihren 300 Angestellten übernommen worden wäre!

Ute Schmitt
97332 Volkach