Mit großem Erstaunen habe ich den Bericht gelesen. Es ist sehr zu begrüßen, dass man sich über das Wohlergehen der Schüler – bedingt durch die neue Situation in der Kanzler-Stürtzel- und Glauber Straße – Gedanken macht.

Mit den gleichen Problemen wird man in der Siedlung in der Königsberger Straße – Grund- und Mittelschule Siedlung – sowie evangelischer Kindergarten in der Marienburger Straße konfrontiert, und das seit vielen Jahren.

Gegen diese Missstände wird seitens des Sachgebiets Sicherheit und Ordnung der Stadt Kitzingen nichts unternommen. Auch eine Verkehrsüberwachung ist so gut wie nie vor Ort.

Es kann nicht sein, dass in dieser Angelegenheit so unterschiedlich gehandelt wird.

Willi Funke 97318 Kitzingen