Gerne hätte ich mir gewünscht, dass die Damen und Herren Stadträte in Kitzingen bei der Entscheidung „Für oder Gegen ein Parkhaus am Bahnhof“ dieses mal mehr Weitblick an den Tag gelegt hätten.

Wie oft lese ich in den örtlichen Printmedien, dass durch irgendwelche Baumaßnahmen der Stadt Kitzingen „schon wieder“" Parkplätze da und dort wegfallen müssen. Kein Wunder, wenn sich die Geschäftsbetreiber in der Innenstadt beschweren, dass sie Einbußen durch fehlende Parkplätze in Citynähe hinnehmen müssen.

Durch ein Parkhaus am Bahnhof hätte die Stadt Kitzingen die Chance gehabt, diesen Parkplatzmangel etwas zu korrigieren.

Ein Parkhaus am Bahnhof könnte die fehlenden Parkplätze in der City zwar nicht ersetzen, aber in den anliegenden Straßen um den Bahnhof und Friedhof wären wieder einige freie Parkplätze zu finden. Und von hier aus ist es nicht sehr weit in die Innenstadt.

Rudolf Kernwein 97318 Kitzingen