Zum Artikel "Weniger träumen, mehr machen" zum Blick auf die Verkehrskonzepte der Zukunft vom 16. Februar erreichte die Redaktion folgende Zuschrift:

Der Fraktionsvorsitzende der Freien Wähler, Josef Mend, träumt von großen Verbesserungen und vom Klimaschutz. Als kleiner Fahrradfahrer träume ich nur von einem Radweg entlang der Bundesstraße 8, der bei Schnee und Eis geräumt wird. 

Auch kleine Mulden im Radweg, in denen das Wasser nicht abläuft, sind ein jahrelanges Ärgernis. Eine Verbesserung für die Radfahrer entlang der B8 verspreche ich mir allerdings nicht.

Denn, wie sagt Josef Mend: "Wenn es um die Verkehrspolitik geht, sind wir vor allem von den Festlegungen in München, Berlin und Brüssel abhängig."

Es heißt also weiter: Schieben oder auf die B8 ausweichen!

Hans-Josef Krönert
97348 Willanzheim