Schon ein wichtiges Thema. Leider scheint die Problematik weit verbreitet zu sein. Beispiel Kitzingen, Baugebiet Buddental West: In der Engelbert-Bach-Straße besteht das Problem des Missachtens der Regelungen in einer verkehrsberuhigten Zone schon seit mehr als zehn Jahren. Problemverschärfend kommt hier noch hinzu, dass die Streckenführung der Straße nicht eng und verwinkelt ist wie im geschilderten Beispiel in Iphofen, sondern schnurgerade und ohne Hindernisse.

Hier fahren vor allem nicht die wenigen Anwohner zu schnell, sondern vorwiegend zahlreiche andere Verkehrsteilnehmer, die die Straße gesetzeswidrig als Ausweichparkplatz nutzen und sich bei Zu- und Abfahrt meist recht forsch bewegen. Da sich zudem am Ende der Straße ein beliebter Kinderspielplatz befindet, grenzt es schon an ein Wunder, dass noch keine schlimmen Unfälle passiert sind.

Albert Mollen
97318 Kitzingen