Beim Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen an der Volkacher Mittelschule ermittelten die jeweils besten Leser der Klassen den Schulsieger. Ziel des bundesweiten Wettbewerbs mit mehr als 600 000 Teilnehmern ist es, Schüler zum Lesen zu ermutigen und sie zu motivieren, sich mit Kinder- und Jugendliteratur über den Unterricht hinaus zu beschäftigen. Leonie Ehmann und Benedikt Dinkel aus der Klasse 6a sowie Hannah Petersen und Natalie Grimm aus der Klasse 6b traten laut einer Pressemitteilung als beste Leser an. Vor der Jury, die aus Schülersprecherin Alina Remler, den Klassenleiterinnen Katrin Helemann (6a) und Anita Thein (6b), Förderlehrer Nicolas Fries sowie Rektor Rainer Dotterweich bestand, stellte Leonie Ehmann am überzeugendsten ihr Buch "Pferde, Liebe, Abenteuer" von Marliese Arold vor und präsentierte souverän eine Textpassage. Sie wird ihre Schule beim Regionalentscheid im Landkreis in Kitzingen vertreten.