„Ich geh mit meiner Laterne und meine Laterne mit mir“: Auch im Astheimer Kindergarten feierten Kinder, das Erzieherteam und Eltern den Martinstag gemeinsam. Das Thema Teilen stand im Mittelpunkt. Nach einem Martinsspiel unter freiem Himmel (unser Foto) einem Laternentanz und dem Segen von Pfarrer Hermann-Josef Schöning formierten sich die Kleinen mit ihren bunten Laternchen zum Umzug durch die Dorfstraßen, begleitet von St. Martin (Andreas Scheuring) hoch zu Ross und den Astheimer Bläsern. Auch viele ehemalige Kindergartenkinder waren gekommen und schlossen sich den Kleinen an. Nach dem Umzug war Beisammensein am Lagerfeuer bei Kinderpunsch, Glühwein und Kuchen angesagt. Und für die Kleinen gab es Martinshörnchen.