"Land unter?" ist das Motto des Silvesterkurses von "Junges Münsterschwarzach".

Von Dienstag, 29. Dezember, bis Freitag, 1. Januar, werden für Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 16 bis 30 Jahren Workshops, Impulse und Online-Gespräche angeboten, teilt die Abtei Münsterschwarzach mit.

Ziel des Kurses sei es, Hoffnung zu machen. Durch die Corona-Pandemie erscheine vieles gerade chaotisch – Land unter eben. Es werde den Fragen nachgegangen: "Was ist mir 2020 klar geworden, was wertvoll ist? Was gibt mir Zuversicht, weiterzumachen? Was hat Gott damit zu tun?" Interessierte können entweder am ganzen Kurs oder nur an einzelnen Elementen teilnehmen.

Wer sich bis zum 15. Dezember anmeldet, bekommt eine Box zugeschickt, die Material für den Kurs enthält. Für die Zusendung der Box und die Deckung der Unkosten fallen pro Person etwa zehn Euro auf freiwilliger Spendenbasis an.

Anmeldung und weitere Informationen im Internet unter https://www.junges-muensterschwarzach.de/angebote/kurse/silvesterkurs