Im September beginnt in Kitzingen die Fachschule für Ernährung und Haushaltsführung in Teilzeitform. Unterrichtet wird über die Dauer von 20 Monaten immer dienstags ganztags und an einem zusätzlichen halben Tag pro Monat. Am Dienstag, 6. Juli, findet ein Infotag im Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Kitzingen statt.

Angesprochen sind laut Mitteilung des AELF Menschen, die ihre hauswirtschaftlichen Kenntnisse verbessern wollen. Wie bisher kann der Berufsabschluss zur Hauswirtschafterin erworben werden, darüber hinaus kann man sich zum Alltagsbegleiter für Pflegebedürftige und zur Referentin für Ernährung ausbilden lassen.  

Der Besuch der Fachschule für Ernährung und Haushaltsführung ist kostenfrei, lediglich für Bücher, Arbeitsmaterialien und Exkursionen entstehen Kosten.

Anmeldung ab sofort täglich von 9 bis 19 Uhr online unter www.aelf-kt.bayern.de, per E-Mail an: poststelle@aelf-kt.bayern.de oder unter Tel.: (09321) 30090.