Zum 16. Mal gibt der fürstliche Schlossgarten den Rahmen für die Casteller Landhaustage. Von Christi Himmelfahrt, 5. Mai, bis Sonntag, 8. Mai, jeweils von 11 bis 19 Uhr präsentieren und verkaufen Manufakturen, Künstler und Händler ihre Werke, Waren und Produkte. Und auch das kostenfreie Programm rund um die Verkaufsstände bietet einiges: Egal ob die Gäste im Garten die ausgestellten Kunstobjekte betrachten, den edlen Lusitano-Pferden zuschauen oder sich durch den Keller des Domänenamtes führen lassen – es ist für jeden etwas dabei. Die kleinen Besucher haben Spaß beim Ponyreiten durch den Schlossgarten, heißt es in einer Pressemitteilung. Der Eintritt beträgt 8 Euro, Kinder bis 16 Jahre haben freien Eintritt. Parken ist kostenfrei direkt am Gelände möglich. Hunde dürfen angeleint mit auf das Gelände gebracht werden. Im Eintrittspreis enthalten sind das gesamte Rahmenprogramm und der Ausstellerkatalog mit den Adressen der Aussteller.