Die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur aus Volkach empfiehlt für den Oktober drei Titel im Buchtipp „Drei für unsere Erde“. In der neuen Rubrik gibt es nun ökologische Literatur in den drei Sparten Klima, Umwelt und Natur, so der Pressetext. Aufgeführt werden die folgenden Werke: • Klima-Buchtipp: „Finn Flosse räumt das Meer auf“ von Eva Plaputta (48 Seiten, 18 Euro, Kunstanstifert Verlag 2015, ab acht Jahren, ISBN: 978-3-942795-30-2). In großformatigen Bildern wird die Geschichte eines Meerjungen erzählt, der gegen die Umweltverschmutzung kämpft. • Umwelt-Buchtipp: „Papillon“ von Grégoire Reizac mit Bildern von Marion Arbona (28 Seiten, 15 Euro, Tintentrinker Verlag 2015, ab vier Jahren ISBN: 978-3-98163-235-4). Kann der Flügelschlag eines Schmetterlings irgendwo anders auf der Welt einen Sturm auslösen? Das Bilderbuch nähert sich kindgerecht der wohl bekanntesten Behauptung der Chaostheorie. • Natur-Tipp: „Der Baum der Jahreszeiten“ von Britta Teckentrup (32 Seiten, 12,99 Euro, arsEdition 2015, ab vier Jahren, ISBN: 978-3-8458- 0673-0).

Winter, Frühling, Sommer, Herbst: Mit den Jahreszeiten verändert sich auch die Natur. Im Baum sitzt, gut versteckt in einem Loch, eine Eule, die man durch den Lauf der Jahreszeiten begleitet.