Zehn Veranstaltungsabende unter freiem Himmel auf dem Weinfestplatz, zehn verschiedene Kabarett- und Musikprogramme unter anderem mit Volker Heißmann & Friends, Martina Schwarzmann, Günter Grünwald, Werner Schmidbauer und mindestens 500 Zuschauer pro Abend – das sind die aktuellen Fakten für die Neuauflage des Volkacher Kabarett-Sommers 2021. Ab Samstag, 19. Juni, um 10 Uhr startet die Touristinformation laut ihrer Pressemitteilung Volkacher Mainschleife den Ticketvorkauf. Der Kabarett-Sommer auf dem Weinfestplatz geht dann durchgehend von Freitag, 27. August, bis einschließlich Sonntag, 5. September, über die Bühne. Im vergangenen Jahr gab es die Veranstaltungspremiere mit rund 7000 Zuschauern.

Der fränkische Kultkomödiant Volker Heißmann mit seinem Team der Comödie Fürth setzt nach der erfolgreichen Premiere in Volkach im vergangenen Jahr direkt sein Engagement als künstlerischer Leiter fort. Heißmann wird in diesem Jahr auch an mehreren Abenden wieder selbst auf der Bühne stehen. Premiere feiert das Programm „Heißmann & Friends“ – hier trifft Heißmann beispielsweise auf das aus Funk und Fernsehen bekannte Vocal-Ensemble "Viva Voce". Die vier Jungs haben damit ihren ersten gemeinsamen Auftritt nach über einem Jahr Corona-Pause. Außerdem wird Oti Schmelzer – bekannt aus der Fastnacht in Franken an diesem Abend mit von der Partie sein. Die musikalische Begleitung übernimmt das Pavel Sandorf-Quartett.

Nilpferddame Amanda zu Gast

Heißmann ist es wichtig, dem klassischen Kabarett in diesem Jahr auch eine musikalische Note zu verleihen – hierfür sollen auch die aus dem BR-Fernsehen bekannten „Brettlspitzen“ sorgen. Volkssängerinnen und Volkssänger liegen im Trend. Genau da knüpfen die Brettl-Spitzen an. Die Künstlerliste hat aber noch viel mehr zu bieten: Sebastian Reich feiert mit seiner Nilpferddame Amanda in Volkach sein Tourfinale. Martina Schwarzmann ist auf dem Weinfestplatz zu Gast.

Neu im Programm ist das Duo „Die Feisten“. Fans der Fastnacht in Franken dürfen sich auf einen ganz besonderen Abend freuen. Unter dem Motto „Drei sind keiner Zuviel“ treffen sich Ines Procter, Klaus Karl-Kraus und Matthias Walz gemeinsam auf der Kabarett-Sommer-Bühne. Wolfgang Krebs schlüpft an einem weiteren Abend mit seiner Parodie-Show in die Rollen von Markus Söder, Hubert Aiwanger und Edmund Stoiber.

Selbstverständlich dürfen auch die beiden Fürther Komödianten Volker Heißmann und Martin Rassau mit ihrem neuen Programm „Sommer, Sand und Gwaaf“ nicht fehlen. Das Abschluss-Wochenende werden der Kabarettist Günter Grünwald und der Liedermacher Werner Schmidbauer bestreiten.

Einlass ab 18 Uhr, Veranstaltungsbeginn 19 Uhr

Wie aus dem Vorjahr gewohnt gibt es vor Ort auch ein Catering mit Speisen und Getränken. Einlass auf das Weintestgelände ist täglich um 18 Uhr, Veranstaltungsbeginn um 19 Uhr. Tickets sind vor Ort in der Touristinformation Volkacher Mainschleife oder online unter www.comoedie.de erhältlich. Eine Ticketreservierung ist nicht möglich.

Tickets gibt es in unterschiedlichen Preiskategorien. Pro Tischgarnitur (Weinfestgarnituren)werden maximal sechs Personen platziert. Die jeweils geltenden Corona-Hygiene-Regeln (Maskenpflicht auf dem Weg zum Sitzplatz etc.) sind von den Besuchern zu beachten. Bei jeder Veranstaltung wird es zusätzlich Karten an der Abendkasse geben. Dies gilt auch für Veranstaltungen, die online bereits ausverkauft sind.

Wichtig: Beim Kabarett-Sommer handelt es sich um eine reine Open-Air-Veranstaltung. Die Sitzflächen sind laut Mitteilung der Volkacher Touristinformation nicht überdacht. Das Programm findet auch bei Regen – außer bei einer Unwetter-Warnung – immer statt.

Das Programm auf einen Blick

Freitag, 27. August: Brettlspitzen - Jürgen Kiener präsentiert die Couplet AG und Gäste.
Samstag, 28. August: Heißmann & Friends - Volker Heißmann trifft u. a. Viva Voce, Oti Schmelzer, Kerstin Ibald und das Pavel Sandorf Quartett.
Sonntag, 29. August: Sebastian Reich & seine Nilpferd-Dame "Amanda" präsentieren ihr Best-of-Programm.
Montag, 30. August: Martina Schwarzmann mit ihrem Solo-Programm "Genau richtig".
Dienstag, 31. August: Die Feisten mit ihrem Programm "Das Feinste der feisten".
Mittwoch, 1. September: Stars aus Fastnacht in Franken: Drei sind keiner zu viel! Ein humoristischer Abend mit: Ines Procter, Matthias Walz, Klaus Karl-Kraus.
Donnerstag 2. September: Heißmann & Rassau mit "Sommer, Sand und Gwaaf".
Freitag, 3. September: Wolfgang Krebs mit seinem Programm "Vergelt's Gott".
Samstag, 4. September: Günter Grünwald "Definitiv vielleicht" mit Günter Grünwald.
Sonntag, 5. September, Werner Schmidbauer mit seinem Solo-Programm "Bei mir".
Tickets gibt es über das Onlineportal: www.comoedie.de und in der Touristinformation Volkacher Mainschleife, Tel.: (09381) 40112.
Quelle: Touristinformation