Die Kreisstraße KT 58 zwischen Wiesentheid und Abtswind ist ab sofort und zunächst bis 23. Juli, 24 Uhr, voll gesperrt. Grund sind die Bauarbeiten für den sechsstreifigen Ausbau der A 3 zwischen den Autobahnkreuzen Biebelried und Fürth/Erlangen. Laut Pressemitteilung der A3 Nordbayern GmbH wird zurzeit das Bauwerk BW 321a (Richtungsfahrbahn Frankfurt), das die Kreisstraße KT 58 östlich der Anschlussstelle Wiesentheid unter der Autobahn hindurchführt, neu gebaut: "Im kommenden Arbeitsschritt werden Fundamente für das Traggerüst der Schalung und das Traggerüst selbst errichtet." Eine weitere Sperrung werde vom 26. Juli bis voraussichtlich 2. August dauern. Während der Vollsperrung der KT 58 werde aber ein Durchgang für Fußgänger und Fahrradfahrer bereitgestellt. Die Umleitung erfolge über die B 286 gemäß der Umleitungsbeschilderung, heißt es im Pressetext.