Sommerlehrfahrt des BBV in den Thüringer Wald

Die Sommerlehrfahrt des BBV-Bildungswerks führt in diesem Jahr in den Thüringer Wald nach Tettau. Auf dem Programm stehen eine Führung bei der Firma Wela-Suppen in Ludwigsstadt, ein Abstecher in das Tropenhaus Klein Eden in Kleintettau und ein Besuch der Porzellanfabrik in Tettau. Abfahrt ist um 8 Uhr, Rückkunft circa 18 Uhr. Termine sind noch frei: 4./18./19./21./22. und 29. Juli. Die Kosten betragen 35 Euro, Anmeldung beim BBV, Tel. (0 93 21) 1 34 60, E-Mail: Kitzingen@BayerischerBauern-Verband.de.

Der Wald im Klimawandel: Exkursion mit dem Förster

Am Sonntag, 3. Juli, findet um 14.15 Uhr im Gramschatzer Wald eine Wanderung mit Förster Sigmar Wüst zur Waldklimastation des Walderlebniszentrums statt. Die Teilnehmer lernen die Messeinrichtungen kennen, die Bedeutung der Ergebnisse für die Waldbewirtschaftung und diskutieren aktuelle Daten zum Klimawandel auf der Fränkischen Platte und deren Auswirkungen auf den Wald. Die zweieinhalbstündige Führung ist für Erwachsene und interessierte Jugendliche geeignet. Treffpunkt ist am Eingang zum Würzburger Walderlebnispfad.

LWG im Zeichen des Bioanbaus: Tag der offenen Tür in Bamberg

Der Tag der offenen Tür der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau findet am Sonntag, 3. Juli, von 9 bis 16 Uhr im ökologischen Gemüsebauversuchsbetrieb Bamberg, Galgenfuhr 21, statt. Neben Informationen zum biologischen Gemüseanbau können sich die Besucher informieren zu pilzwiderstandsfähigen Rebsorten für den Anbau im Hausgarten, die Verwendung von torffreien Substraten für Beet- und Balkonpflanzen, widerstandsfähigen Obstsorten, Bodenuntersuchungen sowie zur Biologie von Bienen und Hummeln.