PRICHSENSTADT

Königlicher Besuch zum Auftakt des Prichsenstädter Weinfestes

Das 36. Prichsenstädter Straßenweinfest hat zahlreiche Gäste angelockt.
Königlicher Besuch zum Auftakt des Prichsenstädter Weinfestes
(hr) Das 36. Prichsenstädter Straßenweinfest hat zahlreiche Gäste angelockt. Zur Eröffnung bei bestem Weinfestwetter haben sich neben der fränkischen Weinkönigin Melanie Dietrich aus Fahr auch die fränkische Spargelkönigin Theresa Sterk und der Präsident des fränkischen Weinbauverbandes, Artur Steinmann, eingefunden. Unter den Klängen der Blaskapelle Stadelschwarzach und flankiert von den beiden Nachtwächtern Hermann Schloßnagel und Willi Eich zogen die Ehrengäste durch das historische Westtor ins Festgelände innerhalb der Stadtmauern ein. Vor dem Rathaus begrüßte Bürgermeister Adolf Falkenstein die Ehrengäste, darunter den stellvertretenden Landrat Paul Streng und die Bürgermeister Werner Knaier und Klaus Lenz sowie den Landtagsabgeordneten Otto Hünnerkopf. Festveranstalter Friedrich Wagner überreichte Blumensträuße an die Wein- und Spargelkönigin. Die mischten sich im Anschluss unter die Weinfestbesucher. Das Fest endet an diesem Montag. Foto: Foto: Hans Rössert
Das 36. Prichsenstädter Straßenweinfest hat zahlreiche Gäste angelockt. Zur Eröffnung bei bestem Weinfestwetter haben sich neben der fränkischen Weinkönigin Melanie Dietrich aus Fahr auch die fränkische Spargelkönigin Theresa Sterk und der Präsident des fränkischen Weinbauverbandes, Artur Steinmann, eingefunden. Unter den Klängen der Blaskapelle Stadelschwarzach und flankiert von den beiden Nachtwächtern Hermann Schloßnagel und Willi Eich zogen die Ehrengäste durch das historische Westtor ins Festgelände innerhalb der Stadtmauern ein. Vor dem Rathaus begrüßte Bürgermeister Adolf Falkenstein die Ehrengäste, darunter den stellvertretenden Landrat Paul Streng und die Bürgermeister Werner Knaier und Klaus Lenz sowie den Landtagsabgeordneten Otto Hünnerkopf. Festveranstalter Friedrich Wagner überreichte Blumensträuße an die Wein- und Spargelkönigin. Die mischten sich im Anschluss unter die Weinfestbesucher. Das Fest endet an diesem Montag.