Wie kleine Profis bewirtschaften auch in diesem Schuljahr die Schüler der vierten Klasse der Grundschule Sommerach den Schulweinberg. Kurt Münch hilft ihnen dabei und gleich zu Beginn des Schuljahres stand die Weinlese an, teilt die Schule Sommerach mit. Zur Ernte brachten Münch und seine Ehefrau die gesamte Ausrüstung wie Kelter, Traubenmühle, Bottiche, Fässchen, Eimer und Scheren mit. Die Schüler kosteten zunächst verschiedene Traubensorten und beurteilten deren Geschmack. Nach einer kurzen Einweisung begann die Lese und die Buben und Mädchen ernteten mit großem Eifer. Danach zeigte Münch den fleißigen Helfern, wie die Trauben gemahlen und anschließend in der Kelter gepresst werden. Ansprechende 95 Grad Öchsle zeigte das Messgerät, ein Refraktometer, an. Höhepunkt des Vormittags war die Brotzeit mit Traubensaft und Brezen.