Hau ab – so nennt sich ein interaktives Präventionsstück welches sich mit dem Thema "Misshandlung und Missbrauch von Kindern" beschäftigt. Schon zum zweiten Mal war Theaterpädagoge Dirk Bayer im Kinderhaus Sternenhimmel in Hüttenheim zu Gast. Auf eine sehr sensible Art und Weise befasst sich das Projekt sowohl mit dem "bösen Fremden", als auch mit familiären Grenzüberschreitungen und will Kindern konkrete Handlungsmöglichkeiten erklären. Das Vertrauen in ihr inneres Gefühl soll gestärkt werden, sie sollen lernen sich zu trauen, sich zu wehren, Nein zu sagen und Hilfsmöglichkeiten anzunehmen. Zielsetzung ist es, die Kinder stark zu machen und ihnen Hilfsmöglichkeiten aufzuzeigen. In diesem Jahr fand das Theaterstück aufgrund der Pandemie auf der Terrasse des Waldkindergartens, statt.

Von: Katja Kahl, Leiterin Kinderhaus Hüttenheim