Wie in jedem Jahr wurde im Kinderhaus und Waldkindergarten Hüttenheim eine Müllsammelaktion veranstaltet. Ausgestattet mit Bollerwagen, Eimern und Müllbeutel zogen die Kinder - in Kleingruppen aufgeteilt - im Dorf und im Wald los, um die Flur rund um Hüttenheim vom Müll zu befreien. Das Ziel dieser Aktion ist es, die Kinder an einen sensiblen Umgang mit der Natur heranzuführen. Inzwischen fordern die Kinder aus dem Kinderhaus Sternenhimmel, das ganze Jahr über ein, bei Wanderungen Abfalltüten mit in den Rucksack zu tun, um gefundenen Müll am Wegesrand aufheben zu können. Abgerundet wurde der Vormittag durch die kulinarische Unterstützung der Gemeinde Willanzheim, die den Kindern Käsestangen zur Stärkung bereitstellte.

Von: Katja Kahl, Leiterin Kinderhaus Hüttenheim