22 Mädchen und Jungen aus der 4. Klasse der Grundschule Sommerach konnten nach bestandener Radfahrprüfung aus den Händen der beiden Ausbildungspolizisten Sabine Diener und Norbert Müller ihre Urkunden, Aufkleber und Wimpel entgegennehmen. Was sie in der Theorie gelernt hatten, setzten sie beim Radfahren in der Praxis gekonnt um. Einen besonderen Höhepunkt zum Abschluss stellte das Radfahren im Realverkehr durch Sommerach dar. Eltern stellten sich dabei als Streckenposten zur Verfügung. In der anschließenden Feierstunde dankte Rektorin Andrea Riedmann den beiden Polizeibeamten, den Eltern und der Lehrerin Eva Carlone für ihren engagierten Einsatz.

Von: Andrea Riedmann, Rektorin Grundschule Sommerach