Nach jahrzehntelangem Einsatz im Schuldienst wurde Schulamtsdirektor Kurt Krause in die Freistellung vor seinem gesetzlichen Ruhestand im Jahr 2022 verabschiedet. Dies teilt das Landratsamt Kitzingen mit. In seiner langen Dienstzeit war Krause als Lehrer, Beratungslehrer, Schulleiter an verschiedenen Schulen und in den letzten sieben Jahren als Schulrat am Staatlichen Schulamt im Landkreis Kitzingen tätig, davon vier Jahre als fachlicher Leiter dieses Amtes.

Bei allen Veränderungen, die in dieser Zeit die Schullandschaft bewegten, wie die Einführung neuer Lehrpläne, das Unterrichten von Kindern Geflüchteter, Maßnahmen zur Inklusion, Änderungen bei den Schulverbünden, Einschränkungen des Unterrichts aufgrund der Corona-Pandemie oder die Entwicklung von Medienkonzepten für die Digitalisierung von Schulen trug er große Verantwortung, heißt es in der Mitteilung.

Mit einem Präsent wurde Krause von Landrätin Tamara Bischof, der rechtlichen Leiterin des Schulamtes, offiziell verabschiedet und gleichzeitig sein Nachfolger, Schulamtsdirektor Veit Burger, begrüßt. Anschließend sprachen die Schulleiterinnen und Schulleiter des Landkreises Kitzingen Kurt Krause in einer kollegialen Abschiedsfeier im engeren Kreis höchste Anerkennung und ihren Dank für sein anhaltendes Engagement und seine Verlässlichkeit aus.