Corona und die Auswirkungen: Die eigene Heimat wird entdeckt – und überrannt. Nicht nur am Volkacher Altmain  gibt es deshalb Ärger, auch am ehemaligen Kitzinger Gartenschaugelände sowie in Marktsteft ist Stress angesagt, weil viele Erholungssuchende Urlaub in Deutschland machen.

Mit einem Silvaner in die Röhre schauen: Der Aussichtspunkt terroir f in Rödelsee ist ein Hingucker – und zieht sogar Brautpaare an.

Premiere: Erstmals findet der Volkacher Kabarett-Sommer statt, ein Riesen-Erfolg. Die Kunstveranstaltung „Artbreit“ in Marktbreit dagegen muss passen. 

Aus für die Mittelschule: Weil es nicht mehr genügend Kinder gibt, bleibt die Dettelbacher Einrichtung auch nach den Ferien geschlossen. 

Im Knauf-Museum in Iphofen kann man ein Selfie im größten Schuh der Welt machen.

Autokratzer und Reifenstecher wüten in Kitzingen: Regelmäßig werden Autos zerkratzt und Reifen zerstochen.

Neue Kreisheimatpflegerin: Die Iphöferin Susanne Kornacker hat die Nachfolge von Hans Bauer angetreten. 

Zukunft ungewiss: Bis Oktober betreibt Sternekoch Bernhard Reiser den Zehnthof in Nordheim.  Danach bleibt die Küche dort wieder kalt. 

Söder isst Meefischli in Albertshofen: Vom Radausflug der CSU-Spitzenpolitiker Markus Söder,  Dorothee Bär und Florian Herrmann wusste kaum einer. Aus einer anderen Radtour werden fünf Jahre: Annika Wachter und Roberto Gallegos Ricci waren von 2011 bis 2016 mit ihren Rädern durch 30 Länder um die Welt. Jetzt gibt es ein Buch darüber.

OP-Säle sind an der Reihe: Seit Jahren wird die Klinik Kitzinger Land umgebaut, modernisiert und erweitert. Nun beginnt der Bauabschnitt, in dem es ums Kerngeschäft geht: die Operationen.

Einfach mal die Seele baumeln lassen und den Ausblick auf Iphofen und das Fränkische Weinland genießen: die neue Panoramaschaukel am Conradseck auf dem Schwanberg macht's möglich.

Die Diebe werden dreister: Mit Körben kommen sie an die Mainschleife, um Zwetschgen und Kirschen zu ernten. Nicht nur Obstbauer Dieter Barthelme sieht das mit Sorge.

Die "Salatfabrik"  sucht einen neuen Standort; der Protest der Wiesentheider hat gewirkt: Das holländische Unternehmen Delissen hat kein Interesse mehr, eine Salatzucht in Wiesentheid zu bauen. 

Mit Wildkameras gegen Vandalismus: Die Gemeinde Rödelsee will der Vielzahl von Beschädigungen und wilden Ablagerungen rund um den Ort Herr werden. Sechs Kameras werden angeschafft. Wenig später veröffentlicht der Bürgermeister ein Foto auf Facebook und missachtet dabei den Datenschutz.

Bahnhofsbesitzer verkauft nicht: Über den Kitzinger Bahnhof  wächst sprichwörtlich Gras. Sogar Ratten werden dort gesichtet. Doch der private Besitzer hat die Stadt bisher abblitzen lassen.

Ärger mit dem Autobahn-Ausbau: Weil zu viele Lastwagen durch Wiesentheid fahren, gehen Anwohner auf die Barrikaden.

Happy End nach über einem Jahr Leere: Christiane Pötzl und Claudia Djuren öffnen den Wiesenbronner "Krämerladen" wieder.