Im Sommer hat das Evangelische Dekanat Kitzingen ein vielfältiges Programm für die Friedensdekade geplant, immer im Hinterkopf habend, dass die Corona-Lage manches davon eventuell nicht zulassen könnte. Das ist nun mit dem Teil-Lockdown, in dem wir uns derzeit befinden, eingetreten. Das geht aus einer Pressemitteilung der Dekanin Kerstin Baderschneider hervor.

Vieles kann nicht mehr stattfinden, wie beispielsweise der Lichterzug zur Synagoge am 9. November, Konzerte, Workshops und das Kinderprogramm. Für die Vorträge wird derzeit überlegt, ob ein Video- oder Zoom-Format in Frage kommt, denn Themenfelder wie "Armut und sozialer Friede", "Rassismus" und "Ziviler Friede" sind aktuell und wichtig, so die Pressemitteilung. Informationen dazu gibt es auf der Dekanatshomepage oder auf der Facebook-Seite des Dekanats Kitzingen.

Gottesdienste können gefeiert werden

Gottesdienste und Andachten können nach Mitteilung des Dekanats unter Einhaltung der Sicherheitsmaßnahmen gefeiert werden. Und auch dem Thema "Umkehr zum Frieden" soll in verschiedenen Aktionen Ausdruck gegeben werden. Ab 8. November können sich Interessierte täglich eine Friedensandacht unter Tel.: (09321) 2649349 anhören, ihre Friedensgedanken in den Baum vor der evangelischen Stadtkirche hängen, die "Brückenblüten" auf der Alten Mainbrücke entdecken, ein Tuch als Friedensfahne bemalen und aus dem Fenster hängen, oder Friedenssteine an den Wegesrand legen.

Unter dem Hashtag #friedensdekade2020 kann man auf Facebook oder Instagram ermutigende Gedanken und Bilder posten. Auch die Kitzinger Buchläden haben ihre Schaufenster passend zum Thema Frieden gestaltet. Eröffnet wird die Friedensdekade am Sonntag, 8. November, um 17 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst mit Regionalbischof i.R. Christian Schmidt.

Dieser Gottesdienst wird per Livestream auch auf der Youtube-Seite der Evangelischen Landeskirche Bayerns (bayernevangelisch) zu sehen sein, ebenfalls der Gottesdienst am Buß- und Bettag um 19 Uhr.

Anmeldung erforderlich unter Tel.: (09321) 8028 oder per E-Mail an: dekanat.kitzingen@elkb.de