Die Stadt Speyer und die südliche Weinstraße von Neustadt bis zum Deutschen Weintor in Schweigen, waren Ziel der dreitägigen Reise vom katholischen Frauenbund Kitzingen. In Speyer angekommen gab es eine Stadtführung und der Dom mit der Hallenkrypta und seinen Kaisergräbern wurde besichtigt. Am Samstag erkundete die Gruppe das Weindorf St. Martin. Bei einer Weinprobe in Neustadt an der Weinstraße erfuhren die Frauen Interessantes über die Rebstöcke in der Pfalz, dem größten Weinbaugebiet Deutschlands, heißt es in einer Pressemitteilung. Am Sonntag nach dem Gottesdienst im Dom und einen Abstecher nach Heilbronn machten sich die 24 Frauen auf den Heimweg. Foto: Monika Schmied-Keß