Der Bund der Vertriebenen lädt zum „Tag der Heimat“ am Samstag, 27. September, in das Kitzinger Landratsamt ein.

Die Veranstaltung beginnt um 16.15 Uhr mit einer Totenehrung am Denkmal der Vertriebenen am Alten Friedhof, teilt der Kreisverband mit. Anschließend beginnt um 17 Uhr das Fest im Sitzungssaal des Landratsamts. Landesvorsitzender Christian Knauer hält die Festansprache.