Im größten Iphöfer Stadtteil Nenzenheim heißt es am zweiten Wochenende im Oktober traditionell „Kirchweih feiern“. Vier Vereine (Schützen, Feuerwehr, Sportverein und Ortsburschen) sowie das Gasthaus Goldene Krone sind vom 9. bis 12. Oktober wieder für die Ausrichtung verantwortlich.

Los geht's am Freitag um 18 Uhr im Feuerwehrhaus. Um 19 Uhr laden die Ortsburschen zur Kerwafete ins beheizte Partyzelt am Festplatz.

Am Samstag wird um 16 Uhr der Kirchweihbaum am Marktplatz aufgestellt. Ab 19 Uhr findet der Kirchweihtanz im Feuerwehrhaus mit „D'Willi“ statt.

Der Sonntag beginnt um 10.30 Uhr mit dem Reinspielen der Kirchweih, dem um 11 Uhr der Frühschoppen im Sportheim folgt. Ebenfalls um 11 Uhr beginnt das erste von drei Fußballspielen an diesem Tag: Die Frauen der SG Seinsheim/Nenzenheim spielen gegen den SV 1928 Veitshöchheim II. Dem folgt um 14 Uhr die heimische zweite Mannschaft gegen die zweite des SC Mainsondheim. Um 16 Uhr treten dann die ersten Mannschaften der beiden Orte gegeneinander an. Die Bevölkerung trifft sich um 13 Uhr am Marktplatz zum Kirchweihumzug mit anschließender Kirchweihpredigt.

Der Montag ist fest in Schützenhand. Um 14 Uhr beginnt der Schützenumzug mit Königsproklamation am Marktplatz. Anschließend ist Festbetrieb im Schützenhaus. Ab 18 Uhr lädt die Feuerwehr zum Abendessen ein.