Die Kirchengemeinden sammeln gemeinsam mit der Deutschen Kleiderstiftung Spangenberg Kleidung für bedürftige Menschen. Auch die Gemeinden des evangelischen Dekanats Kitzingen möchten helfen. Laut Pressemitteilung können gut erhaltene Kleidungsstücke, Schuhe und Haushaltstextilien von Montag, 11. Januar, bis Samstag, 16. Januar, im Vorraum der Friedenskirche, Martin-Luther-Straße 2, in Kitzingen, in der GWF-Winzergemeinschaft, Schlossstraße 2, in Rödelsee sowie in dem Carport in der Hauptstraße 30 in Kleinlangheim abgestellt werden. Am 16. Januar in der Zeit von 9 bis 18 Uhr nimmt Renate Lampecht, Mühlweg 15, in Mainstockheim Kleiderspenden entgegen. Die über 60 Jahre alte Hilfsorganisation bringt die Waren vorwiegend in Sortierungen, die Mitglieder der Dachorganisation "FairWertung".

Weitere Fragen zur Kleidersammlung beantwortet die Deutsche Kleiderstiftung unter Tel.: (05351) 523540 oder im Internet unter www.kleiderstiftung.de