Nachdem eine Mitarbeiterin positiv auf das Corona-Virus getestet wurde, mussten am Freitag 48 Kinder sowie weiteres Personal eines Kindergartens in Albertshofen getestet werden. Alle Testergebnisse liegen inzwischen dem Gesundheitsamt des Landratsamts Kitzingen vor und sind erfreulicherweise alle negativ, wie es im Presseschreiben heißt.

Die Quarantänen bleiben aber bestehen, entsprechend der bundeseinheitlichen Vorschriften müssen die Personen alle kommende Woche noch einmal getestet werden.

Die Situation im Landkreis: 197 bestätigte Corona-Fälle im Landkreis Kitzingen, drei Personen davon sind gestorben, 191 Personen sind gesund.