Für die 341 Grundschüler der Grundschule Kitzingen-Siedlung hieß das Motto „Kinder laufen für Kinder“. Die Schüler hatten sich im Vorfeld in der Familie und bei Bekannten Sponsoren gesucht, die sich bereit erklärten, für jeden gelaufenen Kilometer einen gewissen Betrag zu spenden. Die Schüler der ersten bis vierten Klassen hatten beim Spendenlauf 45 Minuten Zeit, so viele Kilometer wie möglich zu laufen, schreibt die Schule in ihrer Pressemitteilung. Dabei brachten zwei Runden um die Schule einen Kilometer für das Stempelheft. Insgesamt erliefen die Kinder 1458 Kilometer und über 2000 Euro. Ein Teil des Geldes geht an die Änne-Jacobs-Stiftung der Organisation „Kinder laufen für Kinder“. Den Rest verwendet die Schulgemeinschaft für Pausenspiele. . Bank