Seit vielen Jahrzehnten engagieren sich tausende von Kindern und Erwachsenen bei den Sternsingern und damit für Frieden und Gerechtigkeit für Kinder in der Welt. Die Sternsinger ziehen dabei mit ihrem Stern durch die Straßen und bringen den Segen Gottes zu den Menschen. Gleichzeitig werden diese Menschen zum Segen für andere, weil sie mit ihren Spenden Hilfsprojekte für Kinder unterstützen.

In diesem Jahr kann auch in der Pfarreiengemeinschaft St. Hedwig im Kitzinger Land die Sternsingeraktion – coronabedingt – nicht wie gewohnt stattfinden. Das geht aus einem Presseschreiben von Pfarrvikar Jürgen Thaumüller hervor. Dennoch bestehe die Möglichkeit, Kindern mit einer Spende zu helfen. Diese können in einem Kuvert in den Gottesdiensten der Pfarreiengemeinschaft am 5., 6., 9. und 10. Januar abgegeben werden oder als Überweisung bei der Sparkasse Mainfranken, Empfänger: Kath. Kirchenstiftung, 97318 Kitzingen, IBAN: DE53 7905 0000 0049 0016 47.

Auch die KjG ruft zur Spende auf – dieses Jahr digital. Unter dem Link https://youtu.be/0sre4HcJvZc findet man ein Video zur Sternsingeraktion 2021. Es beinhaltet neben den traditionellen Sprüchen und Liedern auch Infos über das Ziel der Spenden, die Missionstation in Bogota in Kolumbien, die von der gebürtigen Kitzingerin Schwester Christel Link mit geleitet wird, so das Presseschreiben abschließend.