Der Fernsehsender K-TV überträgt seit Januar jeden Samstag um 16 Uhr die Pilgermesse aus der Wallfahrtskirche „Maria im Sand“ in Dettelbach, heißt es in einer Pressemitteilung des Bischöflichen Ordinariats.  Die weithin sichtbare Wallfahrtskirche mit dem ehemaligen Franziskanerkloster liegt auf einer Anhöhe. Seit dem frühen 16. Jahrhundert wird hier ein Gnadenbild der Schmerzhaften Muttergottes verehrt. Von seiner Kraft zeugten zahlreiche um 1660 entstandene Votivbilder und die zahlreichen Gruppen, die bis heute dorthin pilgern. „Die Kameratechnik ist großartig. Man kann zuhause hautnah bei der Muttergottes sein“, freut sich Pfarrer Uwe Hartmann.

Nähere Informationen im Internet unter www.k-tv.org.