Im Rahmen einer coronakonformen Veranstaltung lud die Stadtbücherei Kitzingen die zehn besten Teilnehmer*innen ihres Schreib- und Malwettbewerbs 2021 ein.

Anlass für den Wettbewerb war der „Welttag des Buches“, Ende April. Da die Bücherei im Frühjahr noch gezwungen war sich Alternativen zu Vor-Ort-Veranstaltungen auszudenken, konzipierte das Team Aktionen, die die Kinder von zu Hause aus animieren sollten.

Sheena Ulsamer, Leiterin der Stadtbücherei, tat sich mit dem Kinderbuchautor Volkmar Röhrig zusammen. Er erdachte eine Fortsetzungsgeschichte über den Jungen Luca, das Mädchen Lena und eine besondere „Flaschenpost“. So war der erste Schreibwettbewerb der Stadtbücherei Kitzingen geboren.

Kinder zwischen sieben bis neun Jahren waren aufgerufen die Geschichte weiterzuspinnen oder durch ein stimmiges Bild zu ergänzen.

Am Ende hatten sich knapp 30 junge Teilnehmer*innen aus dem gesamten Kitzinger Landkreis beteiligt.

Zehn davon waren nun zur Siegerehrung im Luitpoldbau geladen. Begleitet von einem Elternteil hieß Frau Ulsamer die Kinder zur Preisübergabe willkommen. Auch Oberbürgermeister Güntner und Sigrid Klein von der Buchhandlung Schöningh zollten den Kindern ihren Respekt.

Volkmar Röhrig, der leider verhindert war, sandte seine Grußworte per Text, der von Frau Ulsamer vorgetragen wurde. Er bedankte sich für die kreativen Einsendungen zu seiner Vorlage und wünscht sich, dass die Kinder auch nach dem Wettbewerb weiterhin Lust am Schreiben und Lesen haben werden.

Platz eins wurde an Jonathan Holzheid aus Kitzingen vergeben. Seine Geschichte besticht durch hohen Einfallsreichtum und Witz. Neben freier Büchereinutzung bis zu seinem 18. Geburtstag, erhielt er ein Buchpaket im Wert von 50 Euro und Volkmar Röhrig schenkte ihm eine kostenlose Lesung vor seiner Schulklasse.

Platz zwei ging an Sophia Bretz. Sie durfte sich über ein Wunschbuch freuen, erhielt einen „Schexs in the City“-Gutschein sowie einen Jahres-Mitgliedsbeitrag für die Stadtbücherei.

Drittplatzierte wurde Sina Schroth. Auch sie erhielt ein Buch nach eigener Wahl plus einen „Schexs in the City“-Gutschein, sowie einen Jahres-Mitgliedsbeitrag für die Bücherei.

Ein Wunschbuch sowie einen Bücherei-Jahresbeitrag erhielten folgende Gewinner: Lina Denner, Franziska Stühler, Jaron Heerlein, Anna Scholz, Anna und Lukas Demling, Lenja Scholz und Nico Braun.

Wer sich nun für die Sieger-Beiträge interessiert, kann diese im Schaufenster der Buchhandlung Schöningh am Kitzinger Marktplatz genauer unter die Lupe nehmen.

Von: Sheena Ulsamer, Leiterin der Stadtbücherei Kitzingen.