Kürzlich stand bei einer Veranstaltung des Sportvereins Willanzheim alles im Zeichen des Fußballs. Anlässlich der Feierlichkeiten zum 85-jährigen Vereinsjubiläums wurde am Sportgelände des SV ein dreitägiges Fußballturnier abgehalten, teilt der Verein mit. Acht Mannschaften, darunter auch Gäste aus Wengen im Allgäu und aus Bayreuth, kämpften um den Turniersieg. Pünktlich zum Jubiläumswochenende wurden außerdem der neue Umkleidetrakt sowie der Wintergarten am neuen Sportgelände fertiggestellt.

Die offizielle Segnung der neuen Gebäude übernahm Pfarrer August Popp. Die Fußballer feierten am Tag darauf mit den „Partyräubern“ im Festzelt eine Fete, ehe am dritten Tag die Platzierungs- und Finalspiele gestartet sind. Den Turniersieg holten sich die Universitäts-Kicker aus Bayreuth, die sich im Elfmeterschießen gegen den SV Sickershausen durchsetzen konnten, so die Mitteilung weiter. Letztlich können die Willanzheimer auch dank der sommerlichen Temperaturen auf ein erfolgreiches Festwochenende zurückblicken.