Mit der Ausbildung zur Industriekauffrau begann die Jubilarin Johanna Sendner am 6. September 1971 ihre berufliche Laufbahn bei Knauf. Nach ihrer Ausbildungszeit wurde sie als Assistentin und Sachbearbeiterin in der geologischen Abteilung übernommen, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens.

Hier unterstützte sie Geologen, Bergingenieure und Bohrmannschaften und fungierte als Kontaktzentrale während deren oft wochenlangen Tätigkeiten im In- und Ausland. Sie lernte in dieser Zeit unter anderem, wie man geologische Karten zeichnet, um die Untersuchungsergebnisse der Geologen zu dokumentieren, und das in einer Zeit, in der die elektronische Datenverarbeitung noch so gut wie unbekannt war, heißt es in der Mitteilung.

Im Jahre 1992 wechselte Johanna Sendner in die Abteilung Grundstücksverkehr innerhalb der Rechtsabteilung. Hier ist sie zuständig für den Kauf und Verkauf von Grundstücken, den Abschluss von Gipsabbau- und Pachtverträgen sowie die Kommunikation mit Aufsichtsbehörden, Kommunen und Grundstückseigentümern.

Im Juli 2009 wurde der Jubilarin Handlungsvollmacht erteilt. Die Knauf Komplementäre und Gesellschafter Manfred Grundke, Nikolaus Knauf, Baldwin Knauf und Alexander Knauf gratulierten Johanna Sendner zu dem seltenen Betriebsjubiläum und dankten ihr für die langjährige sehr gute und vertrauensvolle Mitarbeit im Unternehmen.