Zahlreiche Ehrungen gab es während des Schoppenfestes im Schlosshof in Rödelsee. Bürgermeister Burkhard Klein sprach bei seiner Begrüßung der vielen Gäste auch von einer Generalprobe für das, was die Rödelseer mit ihren Gästen aus nah und fern in vierzehn Tagen erwartet – nämlich das Weinfest.

Zumindest einen Erfolg konnte Bürgermeister Burkhard Klein schon am Nachmittag einheimsen, denn als Schirmherr der Veranstaltung garantierte er den Besuchern einen regenfreien Nachmittag mit angenehmen Temperaturen, was auch der Fall war.

Die Ehrungen

Akteure für die Ehrungen waren Sibylle Säger aus Nordheim, Kreisvorsitzende des Nordbayerischen Musikbundes (NBMB) und Weinprinzessin Jana Burkholz aus Fröhstockheim.

Vorsitzender des Musikvereins Johannes Wandler und Stellvertreter Ulli Heß waren ebenfalls vor Ort für die Verleihung der bronzenen und silbernen Ehrenzeichen und Urkunden.

Horst Stier, Gerhard Schilling und Peter Fieber bekamen ein Dankeschön für zehn Jahre Mitarbeit bei der Bewältigung der Vereinsarbeit. Wolfgang Bayer greift schon seit 15 Jahren dem Verein hilfreich unter die Arme. Vorsitzender Johannes Wandler kümmert sich bereits seit 25 Jahren um die Vereinsarbeit. Dafür bekam er auch von seinem Vertreter Ulli Heß die Ernennungsurkunde zum Ehrenmitglied des Musikvereins überreicht. Michael Dorsch wurde für 20 Jahre Musizieren in der Winzerkapelle Rödelsee geehrt.