"Sport und Freizeit sind Standortfaktoren und unverzichtbare Bestandteile kommunaler Daseinsvorsorge. Deswegen ist es für uns eine gute Tradition, außergewöhnliche Leistungen in Schule und Sport zu ehren", sagte Iphofens Bürgermeister Dieter Lenzer bei der Sportlerehrung im Rahmen des Spielfestes. Die Stadt unterstütze gerne die engagierten Vereine und Verbände, die viel für unsere Gesellschaft aktiv seien und Jugendarbeit leisten würden.

Der Sport sei wichtig als Ausgleich zum Alltagsstress, fördere die Gesundheit der Menschen sei eine sinnvolle Freizeitgestaltung und mache obendrein noch Spaß. "Wer Sport treibt, bleibt in jeder Hinsicht beweglich, ob mit den Muskeln oder den Gehirnzellen", meinte Dieter Lenzer. Auch gelte Sport als gutes Element für die Integration unter den Menschen und schaffe Gemeinsamkeiten.

Eine Eins vor dem Komma

Dieter Lenzer ehrte folgende junge Leute für herausragende Abschlüsse mit einer eins vor dem Komma in Schule und Beruf: Eva Wagenknecht, Johannes Troll (beide Fachhochschule), Annika Schmidt, Lena Schwab, Moritz Schuhmann, Johanna Popp, Teresa Zechmeister, Teresa Zechmeister (alle Hochschulreife), Korbinian Kohr, Keno Schürger, Hannah von Fritschen, Lea von Fritschen, Lena Lüders, Babette Bonfig (alle Mittlere Reife), Lisa Schätzlein (Bayerische Verwaltungsschule), Tamara Wiegel (Medizinische Fachangestellte), Jonas Söhnlein und Lukas Kahl (Mittelschule) sowie Leopold Brachat (Industriekaufmann).

Die städtische Sportreferentin Peggy Knauer zeichnete die Familie Rainer Hirsch, Elli Hirsch und Elena Hirsch als Trainerinnen und Trainer des Jahres aus. "Das Badminton ist in Iphofen untrennbar mit dem Namen Hirsch verbunden", sagte Peggy Knauer.

Familie packt permanent mit an

Rainer Hirsch wirkt schon über 40 Jahre als Jugendleiter, Trainer oder Abteilungsleiter und ist auch tatkräftiger Handwerker. Die ganze Familie packe permanent an und leiste unzählige Stunden im Ehrenamt – ohne es an die große Glocke zu hängen.

Seine Tochter Elena war und ist eine erfolgreiche Badmintonspielerin und beerbte ihren Vater im Jahr 2017 als Jugendleiterin. Ihre Mutter Elli Hirsch wirke meist im Hintergrund, aber genau so wichtig, zudem führt sie seit 1988 die Abteilungskasse. "Ihr seid ein unschlagbares und unglaubliches Team, wir wünschen uns, dass das noch viele Jahre so bleibt", wandte sich die Sportreferentin an das Hirsch-Trio.

Bocksbeutel für die Prüfer

Weitere Ehrungen für Einzelsportler und Mannschaften gab es in den Sportarten Judo, Fußball, Volleyball und Tennis. Daneben durften viele Kinder und Erwachsene ihre Deutsche Sportabzeichen entgegen nehmen.

Peggy Knauer würdigte die Trainer, Betreuer und Funktionäre in den Vereinen und Verbänden, die den Sportbetrieb überhaupt ermöglichen. Deshalb überreichte die Sportreferentin Bocksbeutel an die Sportabzeichenprüfer Krista von Kiesling, Dieter Milch, Adolf Schmidt, Constantin von Kiesling, Daniela Hofmann, Birgit Hofmann, Dominice Weiglein und Nicola Weiglein.

Die geehrten Sportlerinnen und Sportler

Einzel und Mannschaften: U17-Juniorenfußballer der JFG Schwanberg (Futsal-Kreismeistertitel) Bastian Rauscher, Florian Rauscher, Cedric Gringel, Elia Freimann, Erik Koptev, Moriz Schuhmann, Jonas Prochazka, Bastian Krämer, Darius Gringel und die Trainer Patrick Weltner und Christian Mann; U13-Volleyballerinnen mit Leni Sailer, Luzia Steinmeyer, Emilia Müller, Johanna Ziegler, Katharina Rosskopf, Lea Engelbrecht und Trainer Michael Huckle; U16/U18-Volleyballerinnen mit Leni Sailer, Luzia Steinmeyer, Emilia Müller, Marie Segritz, Mara Stinzing, Alexa Neuerer, Hadise Challe Oglou, Farun Oglou, Chiara Meder, Adiya Merdzic und Trainer Michael Huckle; U14-Tennis-Jungs: Noel Mohr, Tobias Humann, Lasse Bellmann, Lorenz Fischer, Henri Mohr, Allexander Gehlert, Matthias Rodriguez und die Trainer Nadine Matern und Jürgen Matern; Viola Hanft (Unterfränkische Meisterin im Judo), Antonia Dorsch (Unterfränkische Vizemeisterin im Judo.
Deutsche Sportabzeichen: Kilian Betz, Theresa Betz, Isabell Diez, Antonia Dorsch, Fenri Eberhardt, Ronja Eberhardt, Maximilian Geisel, Alexander Gust, Lilly Hanft, Paul Hanft, Johanna Holzheimer, Noah Kanzinger, Vitus Künstler, Sebastian Mend, Miriam Moras, Emilia Müller, Emma Pfeuffer, Eleni Poser, Sophia Pritzel, Nicolas Schneeweiß, Anna Schubin, Tim Staran, Micha Wurm, Maja Wurm, Florian Dörner, Fabian Fischer, Julian Fischer, Moritz Hofmann, Nina Humann, Tobias Humann, Jona Jung, Mika Jung, David Kern, Johanna Kern, Mara Klier, Ronja Lehner, Josefa Lenzer, Leonora Lucia, Maria Lucia, Jakob Neuberg, Lea Sauer, Kim-Lea Schönig, Max Seufert, Philipp Seufert, Anna-Lena Stein, Sebastian Stein, Amelia Grebita, Julian Grebita, Luis Lux, Lennox Lux, Nayla Schönig, Mathilda Schuhmann, Helena Schuhmann, Marcel Weid. Gabriel Bernreuther, Tabea Bernreuther, Emil Brückner, Mara Brückner, Kilian Ehrmann, Romina Ehrmann, Clemens Fuhrmann, Cornelius Fuhrmann, Johanna Fuhrmann, Magdalena Kohlmann, Emma Müller, Alexa Neuerer, Lisa Neuerer, Julian Schmidt, Ivy Schraud, Mila Schraud, Ulrike Weiglein, Michael Barth, Susanne Bender-Meier, Martina Bernhardt, Gerhard Danzig, Lukas Dörner, Matthias Fischer, Birgit Hofmann, Daniela Hofmann, Birgit Humann, Karin Humann, Volker Lehner, Dieter Lenzer, Achim Meier, Josef Mend, Dieter Milch, Markus Murk, Bernd Neuberg, Linda Schatz, Adolf Schmidt, Reinhard von Kiesling, Marco Schönig, Matthias Schuhmann, Anja Sebastian, Nicole Stelzer, Christopher von Kiesling, Constantin von Kiesling, Krista von Kiesling, Stella von Kiesling, Nicola Weiglein, Helga Buchfelner, Silvia Dörner, Ursula Endriß, Christian Jung, Florian Lenzer, Jennifer Lux, Anke Meier, Christian Müller, Norbert Roth, Erika Ruckert-Vogel, Saskia Schönig, Uwe Schönig, Brigitte Siffert, Margit Zehnder, Michael Bernreuther, Eva Brückner, Martin Brückner, Joachim Eberhardt, Marie Eberhardt, Eva Ehrmann, Regina Haas, Michael Neuerer, Sophie Scheller, Maximilian Schmidt, Justine Taillefer und Martina Taillefer-Schnepf.
(hhe)