Am Samstag, 1. Februar, kann in den Abendstunden der singende Nachtwächter Mainbernheims auf seinem Gang durch die großen und kleinen Gassen des mittelalterlichen Städtchens begleitet werden. Dabei erfahren die Teilnehmer laut Pressemitteilung Interessantes und Amüsantes über den Beruf des Nachtwächters und Türmers, die speziellen Aufgaben der Mainbernheimer Nachtwächter, Anekdoten und Beschwerden aus der Ortsgeschichte und auch Praktisches, zum Beispiel wie man Feuer ohne Löscheimer löscht – und weshalb man direkt danach keinen köstlichen Tropfen Bernemer Silvaner trinken sollte. Umrahmt von Gedichten und Liedern zum Thema Nacht gelangen die Teilnehmer nach etwa 90 Minuten sicher durch die finsteren Straßen und haben Gelegenheit, in einer der Gaststätten den Durst zu löschen. Treffpunkt ist um 20 Uhr am Rathaus in Mainbernheim. Die Führung kostet drei Euro.