Ein Zeuge hat am Donnerstag gegen 20.35 Uhr beobachtet, wie in Wiesentheid in der Sophienstraße ein Autofahrer beim Wenden gegen einen ordnungsgemäß geparkten Seat Ibiza prallte und wegfuhr, ohne sich Schaden in Höhe von rund 3000 Euro zu kümmern. Glücklicherweise konnte sich der Zeuge das Kennzeichen des flüchtigen Wagens merken, so dass die Polizei die Möglichkeit hat, das flüchtige Fahrzeug zu ermitteln, heißt es in deren Pressetext.

Weniger Glück hatte hingegen eine Frau, der Auto ebenfalls in Wiesentheid angefahren wurde. Der Unfall ereignete sich am Donnerstag zwischen 14.15 und 17.45 Uhr in Wiesentheid in der Erweinstraße. Dort hatte die 35-Jährige ihr Auto ordnungsgemäß in einer Parkbucht abgestellt. Offenbar hatte ein noch unbekannter Fahrzeugführer hinter dem Wagen der Frau einparken wollen und diesen dabei massiv am Heck beschädigt. Der Schaden wird auf 2500 Euro geschätzt.