Kirchlich getraut wurden Rebecca und Steffen Gernert in der Albertshöfer St. Nikolaus Kirche. „Gefunkt“ hat es schon im Jahre 2017 bei den beiden auf dem Kitzinger Stadtfest, zusammen kam man dann auf dem Kitzinger Weinfest.

Beide sind in einem in Kitzingen alteingesessenen Automobil-Zuliefer-Industriebetrieb beschäftigt. Rebecca im Vertrieb, Steffen als Ausbildungsleiter. Zusätzlich fungiert er ehrenamtlich als Kreisbrandmeister und ist aktives Mitglied der Stadtfeuerwehr Kitzingen. Die obligatorische Fahrt nach der Kirche, hinauf in den sogenannten „7. Himmel der Liebe“ mit der 30 Meter langen Drehleiter konnte wetterbedingt nicht durchgeführt werden, was aber der ganzen Sache keinen Abbruch getan hat. Unter Einhaltung der pandemiebedingten Vorschriften gab es anschließend zusammen mit der Werkfeuerwehr Fehrer einen Empfang bei der Freiwilligen Feuerwehr Albertshofen, bevor es später zum Ausklang des Tages in einen Veranstaltungssaal  im Technologiepark conneKT ging. Verreist wird kurzerhand nach Griechenland, im Herbst geht es dann ab zur Hochzeitsreise in ein außereuropäisches Land.

Von: Harald Zierhut, Freiwillige Feuerwehr Stadt Kitzingen.