Einen bewaffneten Autofahrer hat die Autobahnpolizei in der Nacht zum Montag auf der A 3 kontrolliert und seinen Schlagstock sichergestellt.

Gegen 23.30 Uhr überprüften die Polizisten einen Transporter. Dabei fiel ihnen ein Rucksack hinter dem Beifahrersitz auf. Darin befand sich griffbereit für den Fahrer ein Teleskopschlagstock, teilt die Polizei mit.

Der Mann wurde wegen verbotenen Führens einer Hiebwaffe angezeigt. Da er keinen ständigen Wohnsitz in Deutschland hat, musste er eine Sicherheitsleistung hinterlegen.