Wie so vieles andere haben auch die Prüfungen zum Cambridge Advanced Certificate (CAE) im letzten Schuljahr erst verspätet stattgefunden. Vom Frühjahr wurden sie in den Juli verlegt. Kaum war das Abitur geschafft, standen die mündliche und die schriftliche Prüfung zum CAE an. Anfang Oktober konnten nun die Zertifikate an zwei Abiturientinnen des Gymnasiums Steigerwald-Landschulheim Wiesentheid (LSH) übergeben bzw. geschickt werden. Das LSH gratuliert Zhimei Li und Leonie Ziegler, die beide die Prüfungen mit Bravour abgelegt haben. Da das Studium für Leonie in Trier bereits begonnen hatte, konnte nur Zhimei das Zertifikat persönlich überreicht und ihr zum "A-Grade Pass – CEFR Level C2" gratuliert werden, eine überragende Leistung. Das Zertifikat in den Händen zu halten, ist zweifelsohne ein persönlicher Erfolg für die beiden, denn sie haben gezeigt, dass sie in fünf Bereichen (Sprechen, Hör- und Leseverständnis, Schreiben sowie Idiomatik) die englische Sprache auf einem sehr hohen Niveau beherrschen. Darüber hinaus kann ihnen das CAE auch den Weg öffnen für das Studium oder für den Beruf, denn bereits das C1 Niveau wird sowohl in Deutschland als auch international oft für Bewerbungen vorausgesetzt. Zhimei zum Beispiel möchte Anglistik und Amerikanistik studieren und plant einen Aufenthalt in Cambridge.

Von: Sieglinde Herbst (Fachschaftsleiterin für Englisch am Gymnasium Steigerwald-Landschulheim Wiesentheid)