Weit geöffnet ist für die Bevölkerung am kommenden Wochenende das Tor der Vereinszuchtanlage des Kleintierzuchtvereins Kitzingen am Lerchenbühl. Hier können die Besucher sehen, wie Kaninchen, Gans, Huhn und Taube so leben, heißt es in einer Pressemitteilung des Vereins. Die beiden Vorstände Uwe Hartmann (links) und Michaela Kecke (rechts) sowie Zuchtwart Sascha Kecke laden zu Führungen ein: am Samstag, 6. September, um 14.30, 15.30 und 16.30 Uhr, am Sonntag, 7. September, um 9.30, 10.30, 11.30, 12.30, 13.30 und 14.30 Uhr. Mit Ansprachen beginnt am Samstag um 18 Uhr im Festzelt der Kommersabend. Musikalisch untermalt vom Gesangsverein der Kitzinger Siedlung wird die Vereinsjugendgruppe Persönlichkeiten aus der Vereinsvergangenheit vorstellen. Das kulinarische Angebot reicht von ganztägigem Kaffee und Kuchen bis zu Gegrilltem.