Vom 27. September bis 3. Oktober findet in ganz Bayern und damit auch im Dekanat Kitzingen die  Herbst-Sammlung der Caritas statt. Sie steht unter dem Motto „Ihre Spende hilft! wir.zusammen.caritas“.

Die Dienste und Angebote der Caritas im Landkreis Kitzingen seien in diesem Jahr gefragter denn je, heißt es in einer Mitteilung des Verbandes. Viele Fachbereiche der Caritas benötigten dringend finanzielle Unterstützung, damit einzelne Angebote nicht wegbrechen. Auch die Asyl- und Migrationsberatung und der Caritas-Kleidermarkt seienauf Spenden angewiesen.

In Corona-Zeiten findet vorrangig die so genannte Briefkastensammlung per Überweisungsträger statt. Die Spenden bleiben laut Pressemitteilungen zu 30 Prozent unmittelbar in der sammelnden Pfarrei. Mit ihnen werden benachteiligte Kinder und ihre Familien unterstützt, Besuchsdienste finanziert und andere soziale Angebote für Jung und Alt vor Ort aufrechterhalten. Weitere 40 Prozent erhält der Kreisverband für regionale Dienste und Einrichtungen. Auch diese kommen im Krisenfall den Menschen in Kitzingen und dem Landkreis zugute. 30 Prozent erhält der Diözesancaritasverband Würzburg für sozial-caritative Aufgaben in Unterfranken, endet die Pressemitteilung.