Eine Schule, deren Schüler aus drei Regierungsbezirken und fünf Landkreisen kommen, ist selten. Dieses große Einzugsgebiet der Realschule Ebrach veranlasste die Lehrer Constanze Maier und Jochen Zrenner zu einer „Steigerwaldrundfahrt“ der 5. Klassen. Ziel des „rollenden Klassenzimmers“ ist, den Steigerwald und somit die Heimatorte der Mitschüler kennenzulernen, schreibt Jochen Zrenner in seiner Pressemitteilung. Die Schüler hielten ein kurzes Referat über ihren Wohnort. So führte die Fahrt in diverse Heimatdörfer der Schüler, darunter unter anderen nach Wasserberndorf, Füttersee, Geusfeld, Priesendorf und Burgwindheim. Das Foto zeigt die Klasse 5c vor dem Burgwindheimer Schloss mit den Lehrern Constanze Maier und Jochen Zrenner.